Über uns

Nach dem Ableben von Dir. Prof. Karl Svec am 7.8.2016 werde ich, als seine Frau, die Herausforderung als LeiterIn des

Franz Schubert Konservatoriums des Herrn Prof. Karl Svec

mit großer Dankbarkeit in Ehrfurcht und Liebe übernehmen. Die letzten Worte unseres Direktors waren zu mir:

"Pass mir auf unser Kons auf" an einem Sekundenherztod war seine Aufgabe auf dieser Erde um 1.20 Uhr vollbracht.

 

 

Franz Schubert Konservatorium 

Das Franz Schubert Konservatorium für Musik und darstellende Kunst und Musikschule wurde 1867 von Eduard Horak gegründet. 
Bereits 1871 gab es den „Staatsprüfungs-Lehrgang“. Sowohl Eduard Horak als auch seine Nachfolger gründeten Zweigschulen in Wien, wie auch in Baden und Bad Vöslau.

Seit 1943 gibt es die Trennung Musikschule und Konservatorium. 
1961 wurde dem Konservatorium das Öffentlichkeitsrecht verliehen, ein Jahr früher als dem Konservatorium der Stadt Wien. 
Seit 1970 wird die pädagogische Ausbildung angeboten und lehrplanmäßig durchgeführt.
1980 wurde die Jazzabteilung gegründet. 

Prof. Karl Svec erwarb das Franz Schubert Konservatorium im Jahr 1983, siedelte es in die Mariahilferstraße um, indem er 1984 und 1995 je zwei Stockwerke umbaute und hat auf diese Weise den theoretischen und praktischen Unterricht in einem Gebäude zentralisiert.

Im Jahr 1992 wurde das 125 jährige Jubiläum in Anwesenheit von Repräsentanten des Unterrichtsministeriums, der Stadt Wien und ausländischen Diplomaten im Alten Rathaus gefeiert.

Seit dem Schuljahr 2010/11 ist das Franz Schubert Konservatorium in das Schloss Neuwaldegg übersiedelt. 
Ab dem SS 2013 Neuwaldegger Str. 1 , 1170 Wien - ab dem

WS 2016 Eßlinggasse 9, 1010 Wien

 


Leitung: Prof. Karl Svec R.I.P.

Leitung: Mag. Daniela Egg

                                                                                                                                                                                      

 Das Franz Schubert Konservatorium des
Herrn Prof. Karl Svec

Herr Prof. Svec unterrichtet klassisches Schlagwerk, Rhythmisches Training und angewandte Harmonie- lehre, leitet und dirigiert das Symphonieorchester des Franz Schubert Konservatoriums seit 1992, bearbeitet und arrangiert Werke für sein Wiener Salon - Orchester und für die Jazzabteilung diverse Balladen.

Prof. Karl Svec wird in seinen Bemühungen den Studenten eine bestmögliche sowie berufsbezogene Ausbildung, sei es als Lehrer oder Berufsmusiker, angedeihen zu lassen, von seinen Lehrern unterstützt.

Ebenfalls in der Direktion tätig ist Frau Mag. Daniela Egg. Als ausgebildete Gesangspädagogin mit abgeschlossenem Theaterwissenschaft- und Pädagogikstudium unterrichtet sie Gesang, Pädagogik, Instrumentenkunde, Theater-Literaturgeschichte.


Das Franz Schubert Konservatorium für Musik, mit Öffentlichkeitsrecht - NEU -(zertifizierte nicht schulische Bildungseinrichtung) wurde 1867 von Eduard Horak gegründet. Es ist Wiens ältestes Privatkonservatorium und bietet Ausbildungsplätze ohne Alterslimit. Das Konservatorium bietet eine Ausbildung in Fächern von Klassik über Jazz bis Musiktheater.

Prof. Karl Svec und Mag. Daniela Egg sehen die Erziehung zur Musik von höchster Wichtigkeit, da Rhythmus und Harmonie in das Innerste der Seele dringt. Institutionen wie das Franz Schubert Konservatorium/Musikschule sind für Kinder und Eltern wichtige Partner bei der musikalischen Erziehung und Entwicklung. Junge Menschen können von der musikalischen Grundausbildung bis zu meisterlichen Leistungen kommen.

Musik gehört zu den entscheidenden Grundlagen der Erziehung. Musikalische Bildung fördert die Entwicklung von Kindern zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Musik zu hören ist ein guter Einstieg dazu, selber Musik zu machen, selber ein Instrument zu spielen oder zu singen.